Gesamtuniversitäre Gremien

Auf der Ebene der gesamten Universität sind wir als Fachschaft selbst nicht direkt aktiv. Wir sind aber über die Fachschaftenvollversammlung in allen Gremien vertreten, in denen es StudierendenvertreterInnen gibt:

Fachschaftenvollversammlung:

Die Fachschaftenvollversammlung ist der Zusammenschluss aller Fachschaften auf Ebene der Universität. Sie trifft sich jede Woche montags um 18 Uhr (c.t.) im Sitzungssaal im Clubhaus. Hier werden alle fächerübergreifende, universitätsweite und überregionale Themen besprochen und die Arbeit in den diversen Uni-Gremien koordiniert. Beschlüsse werden hier immer von den Delegierten der Fachschaften – jede hat genau zwei Stimmen – gefasst. Mitarbeiten können aber alle Studierenden, auch ohne in ihrer eigenen Fachschaft aktiv zu sein.

Rektorat:

Das Rektorat ist die gewählte Universitätsleitung. Es besteht aus dem hauptamtlichen Rektor, dem Hauptamtlichen Kanzler und drei ProdekanInnen. Von denen ist die Prorektorin für Studierende, Studium und Lehre hauptamtlich, die anderen beiden Prorektoren für Forschung und für Struktur und Internationales üben ihre Ämter neben ihrer sonstigen Tätigkeit als Professoren aus.

Senat:

Der Senat

Hochschulrat:

Der Universiätsrat, auch Hochschulrat genannt

Gleichstellungsbeauftragte:

Die Gleichstellungsbeauftragte

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.